Anbieter Externe Evaluation

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat bisher für folgende Anbieter eine Anerkennung ausgesprochen:

 Eine Übersicht zu allen anerkannten Anbietern finden Sie [hier]

Hintergrund

Die Trägerverbände, insbesondere die Trägerverbände der freien Wohlfahrtspflege, stehen seit Mitte der 90er Jahre im Prozess einer systematischen Qualitätsentwicklung ihrer Einrichtungen. Zu diesem Prozess gehören bei mehreren Trägerverbänden auch Verfahren der externen Evaluation, welche mit großer Entschlossenheit und finanziellem Engagement über viele Jahre entwickelt wurden. Des Weiteren sind im Rahmen der "Nationalen Qualitätsinitiative im System der Tageseinrichtungen für Kinder" externe Evaluationsverfahren entstanden.

Die bei Anbietern von externen Evaluationen vorhandenen Konzepte und Instrumente für externe Evaluationen, die zunächst unabhängig vom Berliner Bildungsprogramm entwickelt wurden und die damit vorhandenen Ressourcen, sollen für die externen Evaluationen zum Berliner Bildungsprogramm genutzt werden. Das BeKi wurde von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung beauftragt, Anbieter externer Evalutionsverfahren fachlich zu prüfen und die SenBWF darin zu beraten, in welchem Umfang ein Verfahren den Qualitätsanforderungen und -ansprüchen des Berliner Bildungsprogramms gerecht wird. Die Abstimmungen mit Anbietern externer Evaluationen sind im Gange.

Um den erhöhten Bedarf an externer Evaluation in der Zukunft abdecken zu können, wurde das BeKi des Weiteren beauftragt, ein eigenes Verfahren zur externen Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm (INA-Konzept) zu entwickeln und qualifizierte pädagogische Fachkräfte in diesem Verfahren auszubilden. Dabei ist hervorzuheben, dass das BeKi selbst keine Evaluationen durchführt oder in Auftrag gibt. Lediglich sogenannte "Probe-Evaluationen", die zur Ausbildung von Evaluatoren nach dem INA-Verfahren zwingend erforderlich sind, werden über das BeKi durchgeführt und begleitet. Diese Evaluationen sind für den Träger der Einrichtung kostenlos. Die Auswahl der Kitas erfolgt nach einem vorher festgelegten Schlüssel. Die "Probe-Evaluationen" sind als externe Evaluation zum BBP anerkannt.