[AUSGEBUCHT] Thementag "Vorurteilsbewusste Zusammenarbeit im Team - Von der Ablehnung zur Wertschätzung" am 24.05.2022

25.04.2022

Wir laden Berliner Kita-Fachberater:innen herzlich am 24.05.2022 von 9 bis 16 Uhr zum kommenden Thementag „Vorurteilsbewusste Zusammenarbeit im Team – Von der Ablehnung zur Wertschätzung“ ein. Wir freuen uns, dass der Thementag nach langer Pause in Präsenz in den Räumlichkeiten vom Diakonieverein Berlin-Zehlendorf in der Glockenstraße 8, 14163 Berlin stattfinden wird.

An dem Thementag werfen wir einen Blick auf die Vielfalt von Teams und diskutieren diese im Zusammenhang mit den (möglichen) Ursachen von Konflikten.
Nach einem interaktiven Input, der die Themen (innere) Widerstände und Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in den Blick nimmt, gibt es die Möglichkeit sich in zwei Workshopphasen vertiefend mit folgenden Themen auseinanderzusetzen:
• „Vorurteilsbewusstes Arbeiten als systemische Qualitätsentwicklung“ (Astrid Grabner)
• „Vielfalt im Team wertschätzen“ (Kari Bischof-Schiefelbein)
• „Dialog schaffen im Team“ (Štěpánka Busuleanu)

Entsprechend der dann geltenden Pandemieverordnung findet der Thementag unter Einhaltung der AHA-Regel statt. Über entsprechende Regelungen zum Geimpft-, Genesenen- und Getestetenstatus werden wir Sie vor dem Thementag informieren.

Die Teilnehmendenanzahl ist auf 30 Personen beschränkt. Bitte melden Sie sich bis zum 02.05.2022 über den Link beki.limequery.com/117358 an. Die Teilnahme am Thementag kostet 60 Euro. In dem Preis inbegriffen ist u.a. die Verpflegung durch Getränke, Snacks und Mittagessen. Eine Anmeldebestätigung, Rechnung sowie weitere Informationen zum Inhalt und Organisation erhalten Sie nach Anmeldeschluss.

Wir freuen uns auf einen anregungsreichen Thementag!