Weiterbildung für Fachberatungen zu ihren Aufgaben in der Qualitätsentwicklung zum BBP

Durch die  Maßnahmen des Gute-KiTa-Gesetzes wird die Fachberatung als Unterstützungssystem für die Kita-Praxis ausgebaut. Das in Berlin bereits etablierte System von interner und externer Evaluation zur Qualitätsentwicklung soll damit ergänzt und weiterentwickelt werden.

Fachberatung ist der „zentrale Schlüssel zur Qualitätsentwicklung"1 und umfasst, ohne dass es dafür klare und einheitliche Aufgabenprofile gibt, in der Regel:

  • Kita-bezogene Aufgaben, wie die Beratung und Begleitung von Leitungskräften, Pädagog*innen und ganzen Teams/Kollegien und die Konzeptions- und Organisationsentwicklung
  • die Qualifizierung der Fachkräfte zur Durchführung und Planung bzw. Information von Fort-und Weiterbildungen in Kitas sowie die Entwicklung und Begleitung von Projekten in den Kitas
  • die Beratung von Trägern, die Unterstützung des Trägers durch die Übernahme von organisatorischen Aufgaben sowie die Mitarbeit in Gremien.2 

Die Ausgestaltung dieser komplexen Aufgaben in der bunten Vielfalt Berliner Kitas erfordert von Fachberater*innen eine Vielzahl von personalen, Aktivitäts- und Handlungskompetenzen, sozial-kommunikativen sowie Fach- und Methodenkompetenzen.3
An die Weiterentwicklung von diesen bereits grundlegend erworbenen Kompetenzen knüpft die „Weiterbildung für Fachberatungen zu ihren Aufgaben in der Qualitätsentwicklung zum BBP“ an.
Durch die Kursinhalte können Fachberater*innen vertiefende Einblicke in das Qualitätsverständnis und in Verfahren für die interne und externe Evaluation zum BBP bekommen. Sie erhalten Impulse und methodische Hinweise für die Begleitung der Konzeptionsentwicklung sowie zur Unterstützung der Erstellung einer Fortbildungsplanung kennen. Ebenso stehen die intensive Erarbeitung der Inhalte des BBP - als „Kern“ der Qualitätsentwicklung in Berliner Kitas - und das Erproben von Methoden zum Transfer in Teams im Zentrum.

Diese Weiterbildung stellt KEINE Ausbildung zum/zur Fachberater*in dar. Sie qualifiziert NICHT für die Begleitung interner Evaluationen zum aktualisierten Berliner Bildungsprogramm und richtet sich nicht an bereits ausgebildete Multiplikator*innen zur internen Evaluation zum BBP. 

Der Qualifizierungskurs umfasst insgesamt acht Seminartage, die in vier Module (3 Tage/2 Tage/ 2 Tage/1 Tag) gegliedert sind. Zwischen dem 2. und 4. Modul liegen Praxisphasen, in der eine Praxisaufgabe zu bearbeiten ist. Die Module bauen aufeinander auf.

1 Elke Alsago, Maria-Eleonora Karstens, Michel May, Christa Preissing (Hrsg.) (2018): Fachberatung im Aufbruch. nifbe. S.13. Freiburg: Verlag Herder.
2 vgl. ebenda. S. 18
3 vgl. ebenda S. 50

 

 Ziele der Qualifizierung

Der Qualifizierungskurs verfolgt folgende Ziele:

  • Verständnis der Ziele und Prinzipien der Qualitätsentwicklungsmaßnahmen laut QVTAG kennen und Leitungskräften/Trägern darstellen können; eigene Rolle als Fachberatung im System erkennen und vertreten können;
  • Situation in der Kita analysieren und Bedarfe des Kita-Teams im Hinblick auf die Anforderungen der Qualitätsentwicklung zum BBP erkennen können
  • Verständnis über das Zusammenspiel von Konzeptionsentwicklung, interner und externer Evaluation, Fachberatung und Fortbildungsplanung kennen und Leitungskräfte/Träger bei der Weiterentwicklung der Kita-Konzeption, Umsetzung der Empfehlungen und Maßnahmen aus interner Evaluation und externer Evaluation und bei der Fortbildungsplanung beraten und begleiten können

 

Inhaltlicher Aufbau der Qualifizierung

Die Module haben folgende inhaltliche Schwerpunkte, die aufeinander aufbauen und in den einzelnen Modulen vertieft werden:

Aufgaben und Verantwortung der Fachberatung in der Qualitätsentwicklung zum BBP:

  • Überblick über die Ziele und Prinzipien der Qualitätsentwicklungsmaßnahmen laut QVTAG
  • Die eigene Rolle als Fachberaterin oder Fachberater in der Qualitätsentwicklung zum BBP
  • Praxisreflexion mit Blick auf die Qualitätsentwicklungsmaßnahmen
  • Exemplarischer Überblick über Verfahren zur internen und externen Evaluation
  • Bearbeitung von Zielen und Maßnahmen aus der internen Evaluation sowie Empfehlungen aus der externen Evaluation
  • Weiterentwicklung der Kita-Konzeption
  • Unterstützung bei der Fortbildungsbildungsplanung
  • Möglichkeiten der Unterstützung von Leitungskräften und Anstoß und Durchführung von Veränderungsprozessen
  • Beratung von Kitas mit unterschiedlicher pädagogischer Qualität unter Berücksichtigung ihres Sozialraums

Thematische Schwerpunkte der Qualitätsentwicklung zum Berliner Bildungsprogramm, jeweils mit Bezug zu ihrer Rolle als Fachberatung:

  • Das Bildungsverständnis im BBP, Ziele pädagogischen Handelns, Rolle und Aufgaben der Pädagog*innen (mit Einbeziehung der aktuellen Entwicklungen im Feld)
  • Verknüpfungen zwischen der Orientierungsqualität im BBP und den pädagogisch-methodischen Aufgabenbereichen und den Bildungsbereichen
  • Pädagogische Planung mit dem Berliner Bildungsprogramm

Zum Qualifizierungskurs gehören zwei Praxisphasen, in der alle Teilnehmenden ein in ihrem Träger bzw. in den Kitas aktuelles Thema/eine Maßnahme der Qualitätsentwicklung befördern und verantworten, um das Profil und die Qualität der Kita gemeinsam mit dem Team weiterzuentwickeln.

Die Praxisphase erfolgt zwischen dem 2. und 4. Modul, damit eine Prozessbegleitung während der Qualifizierung gewährleistet werden kann. Die Praxisphase wird schriftlich dokumentiert und reflektiert. Sie wird im 4. Modul gemeinsam ausgewertet. Die Praxisphase wird von einer Intervisionsgruppe (jeweils 3 Teilnehmende) begleitet – die Teilnehmenden beraten und coachen sich gegenseitig, um ihre Anliegen erfolgreich umsetzen zu können.

 

Termine der nächsten Kurse

 Kurs 1 beginnt im Dezember 2020.

Kursleitung:
Štěpánka Busuleanu + Annette Hautumm-Grünberg

Veranstaltungsort:
Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung
1. Etage
Erich-Steinfurth-Str. 7
10243 Berlin

In diesem Kurs sind noch Plätze frei! (Anmeldung)

Modul Termine Tage
Modul 1

16.-18.12.2020

3
Modul 2

21.-22.01.2021

2
Modul 3

18.-19.03.2021

2
Modul 4

28.05.2021

1

 

 

Kurs 2 beginnt im März 2021.

Veranstaltungsort:
Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung
1. Etage
Erich-Steinfurth-Str. 7
10243 Berlin

Kursleitung:
Štěpánka Busuleanu + Annette Hautumm-Grünberg

In diesem Kurs sind noch Plätze frei! (Anmeldung)

Modul Termine Tage
 Modul 1

03.-05.03.2021

3
Modul 2

29.-30.04.2021

2
Modul 3

03.-04.06.2021

2
Modul 4

13.08.2021

1

 

Anmeldung zum nächsten Kurs

Sie können sich für unsere Weiterbildung für Fachberatungen zu ihren Aufgaben in der Qualitätsentwicklung zum Berliner Bildungsprogramm per E-Mail, Fax oder Post verbindlich anmelden.

Nutzen Sie dafür bitte das Anmeldeformular

- Anmeldeformular PDF für Kurs 1 -

- Anmeldeformular PDF für Kurs 2 -

Die Adresse und die Fax-Nummer stehen auf dem Anmeldebogen.

Die Kursgebühren betragen 480,- €

 

Rücktritt

Bei einem Rücktritt ab 30 Kalendertagen vor Kursbeginn ­ wird die volle Kursgebühr einbehalten, sofern kein*e Nachrücker*in den Platz besetzt oder eine Ersatzperson benannt werden kann.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Teilnehmer*innen einen Platz zusichern können, die zum angegebenen Einzahlungstermin die Kursgebühr überwiesen haben.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 030 - 25 93 31 20 gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Sie!