Stellenausschreibungen

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen

Ausschreibung für das Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ suchen wir eine/n Prozessbegleiter:in/ Trainer:in

Das Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ (LggK) ist ein Organisations- entwicklungsprogramm mit dem Ziel, die Qualität der Kindertageseinrichtungen in Bezug auf Bildung und Gesundheit nachhaltig zu steigern. Es ist ein mögliches internes Evaluationsinstrument zum Berliner Bildungsprogramm. Das durch die Bertelsmann Stiftung 2007 initiierte Pilotprojekt wurde 2012 in Berlin als Landesprogramm in vier Bezirken erfolgreich implementiert. Seitdem wächst das Landesprogramm stetig in Bezug auf die Anzahl der teilnehmenden Kitas, Bezirke und Kooperationspartner und genießt ein bundesweites Ansehen.
In der sechsten Umsetzungsphase (1/2022-12/2023) wird das Landesprogramm auf 10 Berliner Bezirke ausgeweitet. Im Zuge dieser Ausweitung suchen wir ab Januar 2022 eine/n Prozessbegleiter:in/Trainer:in zur Erweiterung des bestehenden Teams.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Teilnahme an bis zu drei Schulungen zur „Qualifizierung als Prozessbegleiter:in des Landesprogramms“
    im Januar/Februar 2022
  • Durchführung von acht ganztägigen und zwei halbtägigen Multiplikator:innenschulungen innerhalb von zwei Jahren, überwiegend im Tandem (ggfls. digitales Format); Beginn der Schulungen ab März 2022
  • Vor- und Nachbereitung der Multiplikator:innenschulungen
  • Teilnahme an regulären Qualifizierungstreffen der Prozessbegleiter:innen (2 bis 3 mal im Jahr)
  • Enge Zusammenarbeit mit dem/der Tandempartner:in
  • Enge Zusammenarbeit mit den Koordinator:innen des Landesprogramms
  • Beratung und Begleitung der Kitas im Rahmen des Organisationsentwicklungsprozesses

Anforderungen:
Erforderlich:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik oder gleichwertige Qualifizierung
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung mit pädagogischen Fachkräften
  • Bereitschaft zur eigenen Qualifizierung im Landesprogramm
  • Gute Kenntnisse des Berliner Systems der Kindertagesbetreuung

Gewünscht:

  • Praktische Erfahrung im Kita-Bereich
  • Qualifizierung als Trainer:in im Bereich Erwachsenenbildung
  • Erfahrung im Umgang mit dem Berliner Bildungsprogramm
  • Erfahrung mit der „Internen Evaluation“ in Berliner Tageseinrichtungen
  • Interesse an Netzwerkarbeit
  • Freude an der Begleitung der Kitas auf dem Weg zur guten gesunden Kita
  • Flexibilität bei der Durchführung der Schulungen und Begleitung der Kitas
  • Bereitschaft, sich fachlich stetig weiterzuentwickeln
  • Interesse an langfristiger Zusammenarbeit mit dem Landesprogramm

Weitere Informationen zum Landesprogramm finden Sie auf der Webseite des LggK.
Für inhaltliche Fragen zur Ausschreibung stehen Ihnen gerne Frau Petruz (Tel.: 030 90227 5434) oder Frau Schuchardt (Tel.: 030 90227 5984) zur Verfügung, für Rückfragen zu den Rahmenbedingungen, bspw. Fragen zum Vertrag wenden Sie sich bitte an Frau Maecker (Tel.: 030 25 93 31 22). Bei Interesse senden Sie uns bitte bis zum 30.09.2021 einen Lebenslauf und eine kurze, aussagekräftige Vorstellung Ihrer Person per E-Mail an: lggk@ina-fu.org.

Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi)
Projekt: Berliner Landesprogramm Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita
Erich-Steinfurth-Straße 7
10243 Berlin

Studentische Mitarbeiter:in

Zur Unterstützung für unser sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut suchen wir
eine:n studentische:n Mitarbeiter:in, die:der sich für praxisorientierte Forschung und
Bildungsfragen interressiert sowie für die Transkription von qualitativen Interviews im
Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts.

Tätigkeiten:
Innerhalb Ihrer Tätigkeit werden Sie unmittelbar in die Verwaltungs- und
Forschungsarbeit einbezogen. Zu Ihren Aufgaben gehören: Textarbeiten, Verwaltungsund
Recherchetätigkeiten, Transkription, die Mitarbeit an aktuellen Forschungen
(qualitativ und quantitativ) und bei der Vorbereitung von Fachveranstaltungen sowie die
allgemeine Unterstützung des Teams.

Anforderungen:

  • kommunikative Kompetenz – guter Umgang mit Sprache
  • Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammtik
  • wünschenswert: Kenntnisse in der Transkription
  • zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Interesse, den Dingen auf den Grund zu gehen
  • Flexibilität
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • routinierter Umgang mit MS-Office

Das Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi) wurde im Juni 2008 gegründet
und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, um das
Berliner Bildungsprogramm und die Vereinbarung über die Qualitätsentwicklung in
Berliner Kindertagesstätten (QVTAG) zu implementieren. Das BeKi führt die
wissenschaftliche Begleitforschung der in der QVTAG beschlossenen Maßnahmen durch
und ist darüber hinaus in eine Reihe von Projekten mit Praxisbezug involviert.

Zeitraum: ab sofort
Arbeitsaufwand: 15-20 Stunden/Woche
Vergütung: nach Tarif für stud. Mitarbeiter:innen 12,68 €/Std. (TV Stud III vom 25. Juni
2018, § 7)

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Witt oder Frau Maecker unter der
Telefonnummer 0 30/ 25 93 31 20.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an: maecker@beki-qualitaet.de

Wir suchen ständig studentische Mitarbeiter:innen, deshalb enthält diese Ausschreibung
keinen Bewerbungsschluss.