Interne Evaluation

Interne Evaluation

Die interne Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege (BBP) ist eine Säule der Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen. Sie dient der Reflexion des Stands und Entwicklungsbedarfs einer Kita. Ziel der internen Evaluation ist, Prozesse der Qualitätsentwicklung anzustoßen. Regelmäßige interne Evaluationen sind laut QVTAG für Berliner Kitas verbindlich.

Bei der internen Evaluation bewerten (evaluieren) die Leitung und das pädagogische Team der Kita ihre eigene Arbeit. Die Pädagog:innen schätzen zunächst ihre eigene pädagogische Arbeit ein. Im Anschluss kommt das Team zu einer gemeinsamen Einschätzung. Sie leiten daraus Ziele für die Weiterentwicklung der Qualität ihrer Kita ab.

Die interne Evaluation ist ein Eckpfeiler der Qualitätsvereinbarung Tageseinrichtungen (QVTAG). Deren Ziel ist, das BBP in den Berliner Kitas zu implementieren. Regelmäßige interne Evaluationen führen zur Verankerung der im BBP beschriebenen Qualitätsansprüche in der Praxis.

Der zeitliche Rahmen und Rhythmus der internen Evaluation wird von der Kita und dem Träger passend zu den Bedarfen und Bedingungen vor Ort festgelegt. In der Praxisbefragung zur Qualitätsentwicklung zum BBP des BeKi gaben Kitas eine durchschnittliche Dauer von 12,5 Stunden an. Zu knapp zwei Dritteln wurden interne Evaluationen an Schließtagen durchgeführt. Dieser Rahmen wurde von den befragten Kita-Leitungen als passend eingeschätzt, um sich intensiv mit einem Ausschnitt ihrer pädagogischen Arbeit zu beschäftigen.

Weitere Studienergebnisse zur internen Evaluation finden Sie hier unter Interne Evaluation: Forschungsberichte.

Materialien für die interne Evaluation zum BBP –
Der Rote Ordner

Mit den Materialien zur internen Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm (Roter Ordner) (2. komplett überarb. A., Hrsg. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, 2015) und der Werkzeugkiste 2.0 stellt das Land Berlin allen Trägern und Kitas ein bewährtes Evaluationsverfahren zur Verfügung, das sich direkt auf die Aufgabenbereiche des BBP bezieht. 

Es ermöglicht in acht Schritten, die eigene Praxis anhand der Aufgabenbereiche und Qualitätsansprüche des BBP zu evaluieren. 

Materialien zur internen Evaluation finden Sie hier unter Interne Evaluation: Materialien.

Multiplikator:innen für die Begleitung der internen Evaluation zum BBP

Multiplikator:innen können Kita-Teams bei der internen Evaluation begleiten. Sie sind Kenner:in des BBP und des Verfahrens des Roten Ordners, moderieren den gesamten Prozess und tragen mit ihren Impulsen zur Reflexion des Teams bei. Sie unterstützen das Team dabei, die eigenen Einschätzung zu strukturieren und daraus Ziele und Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung abzuleiten.

Das BeKi qualifiziert seit 2008 Kita-Leiter:innen, Fortbildner:innen, Fachberater:innen, Trägervertreter:innen und andere interessierte Personen zur:zum Multiplikator:in für die Begleitung interner Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm. Aktuelle Termine finden Sie hier.

Die Mulitplikator:innenliste enthält die Namen und Kontaktdaten von Multiplikator:innen, die Sie für die Begleitung einer internen Evaluation zum BBP in Ihrer Kita anfragen können.

MULTIPLIKATOR:INNENLISTE

Häufige Fragen zur internen Evaluation

  • Wie viele Aufgabenbereiche sollte ein Kita-Team im Jahr intern evaluieren?
  • Wer hat welche Rolle im Prozess der internen Evaluation?
  • Ist die interne Evaluation zum BBP für alle Kitas in Berlin verpflichtend?
  • Müssen alle Kitas für die interne Evaluation den „Roten Ordner" der SenBJF benutzen?

Informationen zu diesen und weiteren Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ansprechpartnerinnen

Isabelle Norkeliunas-Kaeber
norkeliunas-kaeber@beki-qualitaet.de

Milena Lauer
lauer@beki-qualitaet.de

Zum Weiterlesen:

Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (Hg.) (2020): Ergebnisse der vierten Kita-Befragung zu Praxiserfahrungen mit der Qualitätsentwicklung zum Berliner Bildungsprogramm. Berlin.

Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (Hg.) (2017): Interne Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm. Ergebnisse einer qualitativen Studie zu Prozessen und Wirkungen der internen Evaluation in Berliner Kitas. Berlin.

Norkeliunas-Kaeber, Isabelle (2021): Ein roter Ordner für Berliner Kitas. Betrifft Kinder 03-04/2021. Kiliansroda: Verlag das netz, S. 30-32. 

Norkeliunas-Kaeber, Isabelle (2021): Schritt für Schritt zum Ziel. Betrifft Kinder 05-06/2021. Kiliansroda: Verlag das netz, S. 30-32.